Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

Warenkorb Produktname und Beschreibung Preis (EUR) Auswahl

Businessplan Restaurant

Wer sich selbständig machen will, braucht nicht nur eine erfolgversprechende Geschäftsidee, sondern auch einen schlüssigen Plan, der alle Faktoren der Existenzgründung berücksichtigt – den Business-Plan.

Dieser Geschäftskonzeptplan soll zum einen dienen, die Zukunft seines Unternehmens in allen Einzelheiten voraus zudenken. Zum anderen hilft es aber auch, Geldgeber, Partner und Lieferanten von seinem Vorhaben zu überzeugen. Ein gutes Konzept ist nicht zuletzt Voraussetzung dafür, Bankkredite oder öffentliche Finanzierungsmittel zu erhalten.

Der Business-Plan erleichtert die Verhandlungen mit Kreditinstituten, da der Banker einen kompakten Einblick in das Vorhaben bekommt. Ein schlüssiger und aussagekräftiger Business-Plan gibt Aufschluss über Ihre unternehmerischen Fähigkeiten als ExistenzgründerIn.

Die vorliegende Ausarbeitung beinhaltet die 8 wichtigen inhaltlichen Elemente eines jeden Businessplans und orientiert sich an den Anforderungen der KfW-Mittelstandsbank und der großen Kreditinstitute. Hinsichtlich der einzelnen Themenuntergliederungen handelt es sich um einen möglichen Aufbau, der je nach Ihren individuellen Erfordernissen an einigen Stellen durchaus auch vertieft werden sollte. Das Konzept sollte je nach Vorhaben 20 bis 30 Seiten umfassen. Bitte achten Sie unbedingt auf verständliche Formulierungen.

Der Businessplan ist geführt, d.h. Sie beantworten die vorgefertigten Fragen. Rentabilitäts- sowie Kapitalbedarfsrechnungen und Liquiditätsvorschau ist als MS Excel-Elemant integriert und so bearbeitbar.

Autor

Andreas Hein, München - Ausbildung:

Küchenmeister der IHK Lindau/Bodensee

Betriebswirt Hotelfachschule Hannover

Ausbilder nach AEVO

Journalistische Weiterbildung, Chefredakteur, Pressecenter Stuttgart

Studium zum Dipl.-Wirtschaftsjuristen 2014

29,80 €
Gastroworks

Gastroworks Premium

 

Was  GASTROWORKS Ihnen konkret nutzt:
 
Sie wollen sich strukturieren und endlich erfolgreich aufstellen? Arbeitsabläufe in der Praxis optimieren. Sie wollen Kosten senken, Umsätze und Ertäge steigern, Gäste binden, Ihr Unternehmen in Schwung bringen und diesen erhalten. Oder Sie eröffnen Ihr Hotel oder Restaurant ganz neu. Dann erhalten Sie den perfekten geführten Businessplan dazu.
 
Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, müssen Sie gezwungenermaßen
 
* intelligent analysieren
* gesetzliche Vorgaben erfüllen
* Ergebnisse auswerten
* täglich kreativ arbeiten
* alles und jeden kontrollieren
* gewinnbringend kalkulieren
* möglichst viele Vorgänge dokumentieren und standardisieren
 
Es braucht eine Menge Zeit, diese Vorgänge in Schwung zu bringen.
Bleibt Ihnen da noch genügend Zeit für Ihre Gäste, für Marketingaktionen – die Ihr Haus füllen? Für Ihre Mitarbeiter, die auf Motivation warten?

Seien wir ehrlich: Bei ständiger Überlastung und langen Arbeitstagen bleibt uns doch für administrative Aufgabe wenig Zeit. Oder wissen Sie noch, wieviel Kellnerschürzen Sie Ihrer Bedienung vor 2 Jahren gegeben haben? Wieviel Urlaub hat Ihr Koch denn schon genommen? Warum macht Bedienung Maier 12.000€ Umsatz und Bedienung Schulze 23.000€? Ihre Dienstpläne sind geordnet nach Woche, Monat und Jahr? Sie haben rechtlich wasserdichte Arbeitsverträge für Festangestellte und die Aushilfen? Und für Veranstaltungen nutzen Sie perfekte Functions?

Das ist doch alles Ihr Geld!
 
GASTROWORKS! hat alles schon parat. Für Zeit, die Sie zum Wohle von Gästen und Mitarbeitern freisetzen.

Alles, was Sie zur guten Organisation Ihres Unternehmens benötigen, bietet GASTROWORKS in einem Paket.


Format: Sofort-Download, alle Files in MS Excel, MS Word und pdf
Neueste aktuelle Auflage
 
Autor: Andreas J. H. Hein, staatl. gepr. Küchenmeister, Betriebswirt, GastronomieCoach, Fachbuchautor u. a. für die Fachhochschule München, Chefredakteur „Gastronomie“ im Verlag für die Deutsche Wirtschaft in Bonn, Gründer des Heinrich Hein Verlag, Trainer und Fachreferent

______________________________________________________
 
 

Alle Themen und Inhalte:


TÄGLICHE PRAXIS


*Kontrollformular Arbeitszeit - Kontrollieren Sie Ihre Aushilfen auf die Minaute genau


*Bestellformular - für verschiedene Lieferanten und Kontrollleiste zur Warenannahme


*Dienstplan - mit automatischer Datumsangleichung für die Woche


*Urlaubserfassung - Wer hat wann Urlaub gehabt oder beantragt? Keine Doppelbuchungen mehr möglich


*CreativBook: 350 außergewöhnliche Gerichte mit Klasse - von Küchenmeister Andreas Hein


*Probearbeitsvertrag wasserdicht - nie mehr Ärger mit Probearbeitern


*Sofortmeldung für die Neuen - neuer Mitarbeiter? Die Sofortmeldung will der Zoll sehen


*Hausordnung - damit jeder weiß, was gewünscht, erlaubt und verboten ist


*Tagesabrechnung - Sparen Sie die Hälft der Zeit bei der täglichen Abrechnung der Kellner


*Check zum Einstellungsgespräch - ein Neuer stellt sich vor. Was fragen Sie ihn jetzt?


*Laufzettel für feste Mitarbeiter und Aushilfen - wieviel Schürzen, Kellnerschlüssel oder Spindschlüssel haben Sie ausgehändigt?


*Zusatzstofferfassung -  deklarationspflichtige Zusatzstoffe müssen auf der Karte ausgewiesen werden! Hier sind alle


*Urlaubsantrag -  hier hat alles seine Ordnung mit dem Urlaub - erst Antrag stellen, dann in den Urlaub fahren


*Formblatt für Veranstaltungen -  FunctionSheet, damit nichts mehr schiefgeht, vom Menü, dem Blumenschmuck, Reden während des      Menüs, Rechnungsanschrift oder Aperitif


*Mitarbeitererfassung - Geburtsdatum, Anschrift, Kontaktdaten. Mit einem Klick alle Daten parat


*Vorlage für die schnelle Tageskarte -  in MS Word einfach überschreiben, ausdrucken, fertig!


*Technik Wartungsplan - pflegen Sie Holdomaten, Pacojet, Salamander oder Rechauds, dann hält´s doppelt so lange


*Telefon Notfallliste -  wer wird benachritigt bei Ausfall der Kühlzelle, einem Wasserrohrbruch oder elektrischem Ausfalll?


*Erfassungsbogen für Bruch in Küche, Keller und Service -  hier sehen Sie am Monatsende, welche Summen Ihre Mitarbeiter zerstört haben


*Umsatzstatistik mit Auswertung einzelner Kellner -  warum macht bedienung Maier den doppelten Monatsumsatz wie Müller?


*Organigramm aller Mitarbeiter - wer ist wem unterstellt und wer macht Ansagen im Betrieb? hier steht´s


*Unfallanzeige -  Arbeitsunfall? Was die Berufsgenossenschaft sehen will


*Gefahrstofferfassung -  der Wirtschaftskontrolldienst will eine Erfassung sehen, um Gefahren auszuschließen

*Arbeitsvertrag Festangestellte -  wasserdichter Vertrag für alle Festen in Küche und Service

*Arbeitsvertrag Aushilfen -  Sie arbeiten mit Aushilfen / 450,00€ Jobbern? Sichern Sie sich ab!


*Vorlage Abmahnung -  Abmahnung nötig, um eine Kündigung vorzubereiten? Hier gibt´s die juristisch geprüfte Vorlage


*Vorlage Kündigung -  endlich die Kündigung aussprechen, ohne vor dem Arbeitsrichter zu landen

 

HACCP KOMPLEX


*Folgebelehrung
*Mitarbeiterschulung
*6 x Reinigungspläne Küche für alle Posten mit Tages-, Wochen- und Monatsreinigung

*alle Geräte, Arbeitsmittel und Maschinen
*Wareneingangserfassung und Kontrolle
*Zuständigkeitsregelung HACCP

*Temperaturkontroll-Liste für alle Kühlungen

 

Küche: 350 außergewöhnliche Anregungen für Vorspeisen, Suppen, Hauptgänge, Vegetarisches und Desserts


 
JAHRESBUDGET als Kontrollinstrument

*geben Sie Ihre Werte ein und analysieren Sie sofort alle Schwachstellen - so reagieren Sie sofort auf Fehlentwicklungen

 

Profi Kalkulation kann mit 50%! Treuerabatt dazugebucht werden

*Profi Kalkulationsprogramm mit Berechnung der Wareneinsatzquote, des Deckungsbeitrags, des Verkaufmix und einer übersichtlichen Grafik der Renner/Pennerauswertung sowie automatisierte Inventurdatei. Kalkulieren Sie jedes Gericht in 1 Minute.

SO VERDIENEN SIE GELD!

 

BUSINESSPLAN

*geführter Businessplan, der den Anforderungen der KfW-Bank genügt

*mit Rentabilitätsberechnung

*Liquiditätsvorschau

*Kapitalbedarfsrechnung

*Fragen und Ihre persönlichen Antworten sind erklärend dargestellt


 
PRAXIS-CHECKLISTEN


*Check Bierlieferungsvertrag -  nutzt Sie jemand aus? Womöglich Ihre Brauerei?
*Check Brandverhütung -  Brandgefahr ausschließen
*Check Konkurrenzanalyse -  was machen die Mitbewerber?
*Check Pachtvertrag -  bevor Sie unterschreiben: Checken Sie alles.
*Check Voreröffnungsphase -   die Eröffnung naht? Hier checken Sie die PreOpening Phase
*Check Wartungsplan Technik -  Technik pflegen und warten spart enorme Kosten bei Reparatur und Wartung
*Check technische Einweisung -  wer zeigt wem wann die Funktionen des neuen Geräts? Oder hat wieder niemand von nichts etwas gewusst?

 THEMEN  MARKETING - GELD VERDIENEN

"Wie veranstalte ich erfolgreiche Gastrowettbewerbe?"
"Speisekarten mit Werbekostenzuschüssen finanzieren"
"Kooperationen mit anderen Restaurants"
"Die verkaufsfördernde Show Vitrine"
"Hohe Gästebindung durch einfache Beilagenänderungen"

JURISTISCHE THEMEN

"Die Bio Zertifizierung"
"Jugendarbeitsschutzgesetz"
"Die Berufsgenossenschaft"
"Das Infektionsschutzgesetz"
"Der Probearbeitsvertrag"

 

Format: Download auf Ihren Desktop, Microsoft Excel, Microsoft Word, PdfDateien

 

Mit GASTROWORKS PREMIUM arbeiten Sie ab sofort stressfrei und haben alle wichtigen Daten Ihres Unternehmens im Griff!

Das Programm ist durch Kaspersky Scan und McAffee Virenscanner zuverlässig geprüft!

Format: Download auf Ihren Desktop, Microsoft Excel, Microsoft Word, PdfDateien

 

Autor: IHK Küchenmeister und Buchautor Andreas Hein, München

104,00 €
Zwischensumme:
133,80 €
133,80 €
MwSt USA (0%):
0,00 €
Summe:
133,80 €
133,80 €
Sie haben einen Gutschein?

Ihre Anschrift

* erforderlich

Ihre Bezahloptionen

Für wiederkehrende Zahlungen wählen Sie bitte eine andere Bezahlmethode.

Sie überweisen den Betrag. Nach Erhalt wird die Bestellung weiterbearbeitet.

Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

Für wiederkehrende Zahlungen wählen Sie bitte eine andere Bezahlmethode.

Mit PIN&TAN ohne Registrierung über Ihre Hausbank zahlen

Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

[none]
Einmalzahlung über [1ST_AMOUNT]
Mit einer Zahlung ist alles erledigt
ab dem 20.06.2018