Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

capitol-einstieg-800.jpg

Lieber Leser, lieber Gleichgesinnter,

Sie wollen nicht länger von Medien und Politikern klein und unwissend gehalten werden?

Sie haben es satt von den Mächtigen im Dunkeln darüber gelassen zu werden, was diese diskutieren, aushandeln und über Ihren Kopf entscheiden?

Sie sind es leid von der weichgewaschenen, politisch korrekten Mainstream-Presse angelogen und manipuliert zu werden?

Gut! Denn damit ist ab heute Schluss!

Ab heute haben Sie Zugriff auf absolut exklusive Einblicke HINTER die Kulissen der Mächtigen.

Lassen Sie sich Ihre verdiente Wahrheit nicht länger vorenthalten. Wir lassen uns den Mund von nichts und niemandem verbieten! Sie können uns vertrauen!

Seit 2018 berichten wir über all das, wovor die Mainstream-Medien kuschen. Wir verzichten nicht auf ehrliche Berichterstattung aus Angst vor der politischen Chefetage und freuen uns über eine stetig wachsende Leserschaft!

Dafür steht Deutschlands neuester UND mutigster Premium-Aufklärungsdienst Capitol Post. Heute können Sie sich diesen in Deutschland einzigartigen Aufklärungsdienst sichern:

  • Unzensiert!
  • Unabhängig!
  • Unverfälscht!

Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Capitol Post unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben!

Wir gehen dahin, wo es wehtut, und trauen uns, auch die unangenehmen Fakten auszusprechen!

Doch wir zeigen nicht nur, was zensiert wird, und schimpfen darüber! Nein, wir nennen die Namen, die Hintergründe und die Fakten zu den Spielchen der Obrigkeiten.

Und: Bei Bedarf liefern wir auch die Lösungen für diese Probleme!

Wir wollen nicht gefallen, wir wollen die Wahrheit ansprechen!

Schluss mit Manipulation der Öffentlichkeit und Falschinformationen. Wir schauen hinter die Interessensgemeinschaften und klären Sie unabhängig und unvoreingenommen auf!

Zwangsabgaben und Enteignung? Nicht mit uns! Wir decken all diese Vertuschungen auf!

Grundrechte in Gefahr? Corona und Co. machen unser Grundgesetzt zur Farce. Doch wir wehren uns und verteidigen Ihre Freiheit!

Wir berichten über das drohende Bargeldverbot und sagen Ihnen, was wirklich dahintersteckt!

Wissen Sie, was die „Gates-Stiftung“ alles im Geheimen mitfinanziert? Nein? Aber wir wissen es und wir verraten es Ihnen!

Wussten Sie, dass mehr als 90 Millionen aller Lebensversicherungsverträge in Deutschland vor dem Ende stehen?

Hätten Sie gedacht, dass ein einziges Finanzberaterunternehmen fast alle Geschicke der Welt in der Hand hält?

Wir decken Skandale auf: Mega-Konzerne, die aus Profit-Gier skrupellos die ärmsten der ärmsten ausbeuten! Nicht mit uns! Hier erfahren Sie die skandalösen Hintergründe.

Außerdem: Die Nebengeschäfte unserer Politiker. So kassieren Gabriel, Hofreiter und Co. auf unsere Kosten richtig ab!

All das erfahren Sie nur bei uns! Wir zeigen Ihnen, was hinter den Kulissen der Mächtigen passiert. Sie lesen in Capitol Post, wie auf Kosten Ihrer Gesundheit, Ihrer Finanzen und Ihrer Träume Politik gemacht wird …

Wir geben Ihnen all das, was sonst zensiert wird!

capitol_titel-digitale-ausgabe_grafik.jpg

Gehören Sie nicht länger zu den stummen, tauben und blinden Bürgern!

Capitol Post macht damit endgültig Schluss und gibt Ihnen endlich Ihre Mündigkeit zurück. Und deshalb können Sie sich noch heute Deutschlands mutigsten Premium-Aufklärungsdienst sichern.

Klicken Sie dafür jetzt einfach auf den folgenden Link und Sie gelangen gleich zum Bestellformular für Ihre erste Monatsausgabe der Capitol Post.

Alles, was sonst zensiert wird!
Diese Infos erhalten Sie nur in unseren aktuellen Informationsdepeschen!

Was Sie ab sofort in Capitol Post lesen werden, erfahren Sie NUR bei uns!

  • Sie werden es nicht täglich um 20:00 Uhr in den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern erfahren!
  • Sie werden es nicht in Ihrer Tageszeitung lesen!
  • Sie werden darüber auch nicht auf Ihren favorisierten Internetseiten lesen!

Nein! Alles, was sonst zensiert wird, erfahren Sie NUR in den regelmäßigen und exklusiven Informationsdepeschen der Capitol Post!

Denn es ist so weit: Die Gesetze verschärfen sich und die Zensur ist in vollem Gange. Dahinter steckt ein 3-teiliger Plan, welcher Ihnen eine faire Berichterstattung in Deutschland fast unmöglich macht! Diesen Plan erfahren Sie jetzt exklusiv bei uns!

Aber zuerst müssen wir Sie über diese 3 Skandale informieren:

Über diese 3 erschütternde SKANDAL-Themen lesen Sie exklusiv in den neusten Ausgaben von „Capitol Post“:

Skandal 1:
„DER EZB-Irrsinn“!
DIE WAHREN HINTERGRÜNDE DER ZAHLUNGSORGIEN DER EZB und wie IHR GELD verbrannt wird!

Wir lesen fast täglich, wie teuer die Wirtschaftskrise in der EU wird.

Die Kanzlerin wie auch ihre frühere Ministerin für Verteidigung und EU-Kommissionspräsidentin „Angela von der Leyen“ haben ein Programm aufgelegt, das letztlich 1 Billion Euro übersteigen wird. Doch Irgendjemand muss zahlen! Deutschland übernimmt 26 % des EU-Haushaltes. Also zahlen Sie!!!

Erfahren Sie nun mehr über die wahren Hintergründe.

Die EZB (Europäische Zentralbank) und die EU wollen - wie im kleineren Maßstab auch die Regierung dieses Merkel-Landes - den Geldhahn weiter aufdrehen. Warum, fragen sich viele Beobachter. Worin liegt das Ziel? Soll die Konjunktur gerettet werden? Soll sich die selbstverschuldete Armut und Verarmung reduzieren? Soll die Inflation steigen, soll sie sinken?

Was passieren wird

Die Geldmenge durch die Politik wird zwar steigen, dennoch werden Sie davon in der Inflationsrate anfangs noch nicht allzu viel sehen.

Denn die EZB verfolgt mit ihrer Politik der gemeinsamen Schuldenhaftung der Staaten (für alle künftigen Schulden übrigens) und der darauf basierenden Steigerung der Geldmenge an sich das Ziel, die Inflationsrate zu erhöhen. 2 % p.a. gelten als gesund. Genau das passiert derzeit aber - gemessen an den offiziellen Inflationsraten - nicht.

Warum steigt die Inflationsrate nicht?

Das Geheimnis der nicht steigenden Preise lüftet sich uns mit Blick auf Japan. Das asiatische Großland hat Jahrzehnte Zeit gehabt, eine ähnliche Situation zu lösen und zu studieren. Die EZB wird es nicht direkt schaffen, die Inflationsrate auf das Niveau von 2 % p.a. zu hieven.

Der Grund ist über lange Zeit in vielen Medien verschwiegen worden:

Eine Inflationsrate steigt nicht nur wg. der Geldmenge, sondern auch in der Erwartung, dass die Preise steigen - die steigenden Preise heizen steigende Preise an.

Es handelt sich also um einen perfiden-EZB-PLAN! Ihr Geld wird weniger und weniger.

Und das schlimmste: Sie merken es zunächst nicht! Bei uns bekommen Sie jedoch Experten-Tipps, wie Sie Ihr Vermögen noch heute schützen können!

Und deshalb wenden wir uns mit dieser Nachricht jetzt an Sie:

Wir möchten den kritischen Leser in Ihnen wecken! Wir möchten Ihnen mit Ihrer ersten Ausgabe der Capitol Post sofort ermöglichen, …

… das zu erfahren, was an anderen Stellen nicht veröffentlicht werden darf!

… über die Zensur hinwegzulesen und die Wahrheiten zu erfahren!

… kritisch über die Hintergründe der Mächtigen reflektieren zu können!

Sichern Sie sich dafür jetzt die erste Ausgabe Capitol Post: Hinter den Kulissen der Mächtigen – alles, was sonst ZENSIERT wird!

Ja, ich möchte jetzt meine erste Ausgabe der Capitol Post erhalten! Ich will alles erfahren, was sonst zensiert wird!

Was Sie auch noch wissen sollten, ist ein weiterer unglaublicher Skandal. Etwas, worüber sonst kaum jemand berichtet … und zwar …

Skandal 2:
Die Impfstoff-Allianz - Schnell Geldtöpfe sichern!

Immer wieder hört man von Bill Gates – dem Microsoft-Gründer – und seinen philanthropischen Investitionen … Doch was steckt dahinter? Warum werden Impftests ausgerechnet in den ärmsten Ländern der Welt, wie Afrika und Indien durchgeführt? Hier kommt die erschreckende Wahrheit:

Zu Gates Philanthropie, die er zur Kontrolle von WHO, UNICEF, GAVI (Impf-Allianz) und PATH (NGO für Impfpropaganda) einsetzt, finanziert Gates ein privates Pharmaunternehmen, das Impfstoffe herstellt, und spendet zusätzlich 50 Millionen Dollar an 12 Pharmaunternehmen, um die Entwicklung eines Coronavirus-Impfstoffs zu beschleunigen. In seinen jüngsten Medienauftritten zeigte sich Gates zuversichtlich, dass die Covid-19-Krise ihm nun die Möglichkeit gibt, seine diktatorischen Impfprogramme amerikanischen Kindern aufzuzwingen.

Die Impfallianz Gavi will in den kommenden Jahren neue Finanzmittel in Höhe von 7,4 Milliarden US-Dollar „einwerben“. Damit sollen zwischen 2021 und 2025 weitere 300 Millionen Kinder in Entwicklungsländern geimpft werden.

Der „Deutschlandfunk“ berichtete, Großbritanniens Premierminister Boris Johnson habe sein Land als „größten Geldgeber“ der Allianz bezeichnet: Gut 1,85 Milliarden Euro wolle Großbritannien der Geberkonferenz zukommen lassen. Wir hatten über diese Allianz bereits berichtet. Beim Weltwirtschaftsgipfel (WEF) in Davos im Januar dieses Jahres hat Angela Merkel der Impfallianz „Gavi“ eine finanzielle Unterstützung von 600 Millionen Euro zugesagt.

Mit dem Geld sollen bis 2025 „Krankheiten bekämpft und das medizinische System verbessert werden“, so Merkel beim WEF. So weit so gut!

Will die Allianz "nur" Kinder retten?

Die Impf-Skandal-Historie:

In Südafrikanischen Zeitungen stand: „Wir sind Versuchskaninchen für die Impfhersteller.“ Nelson Mandelas ehemaliger Berater, Professor Patrick Bond, beschrieb Gates’s „philanthropische Praktiken“ als „rücksichtslos und unmoralisch“.

Warum werden Impftest erst in Afrika, Indien und Co. ausgeführt?

Im Jahr 2010 finanzierte die Gates-Stiftung eine Studie eines experimentellen, nicht-getesteten Malaria-Impfstoffs, bei der 151 afrikanische Kleinkinder starben und 1.048 der 5.949 Kinder schwerwiegende unerwünschte Wirkungen wie Lähmung, Krampfanfälle und Fieberkrämpfe erlitten. Im Jahr 2010 schoss Gates der WHO 10 Milliarden Dollar an Finanzmitteln zu und sagte: „Wir müssen dies zum Jahrzehnt der Impfstoffe machen“.

Einen Monat später sagte Gates bei einem TED-Vortrag, dass neue Impfstoffe „die Bevölkerung reduzieren könnten“.

Im Jahr 2014 finanzierte die Gates-Stiftung Tests von experimentellen HPV-Impfstoffen, die von Glaxo Smith Kline (GSK) und Merck entwickelt worden waren, an 23.000 jungen Mädchen in abgelegenen indischen Provinzen. Ungefähr 1.200 litten unter schweren Nebenwirkungen, darunter Autoimmun- und Fruchtbarkeitsstörungen. Sieben starben. Untersuchungen der indischen Regierung werfen den von Gates finanzierten Forschern weitreichende ethische Verstöße vor:

Druck auf gefährdete Mädchen aus den Dörfern, Schikanierung der Eltern, Fälschung von Einverständniserklärungen und Verweigerung der medizinischen Versorgung der geschädigten Mädchen.

Wirklich nur eine Verschwörungstheorie?

Handelt es sich bei den Impfungen, wie wir an den Beispielen in Afrika und Indien gesehen haben, um Genozid-Programme, die nun auch in den USA stattfinden sollen?

Präsident Trump ist jedenfalls gerade dabei, dieser kriminellen Impf-Lobby einen Riegel vorzuschieben. Trump ist zudem Impfgegner.

Capitol Post berichtet nun ausführlich über diese brisante Thematik!

Wir lassen uns nicht den Mund verbieten, sondern decken die Wahrheiten hinter der Zensur auf!

Wir zeigen all die Dinge, die von Netzwerkdurchsetzungsgesetz, Uploadfilter und Leistungsschutz zensiert werden!

Wir halten Sie auf dem NEUESTEN und UNZENSIERTEN Stand!

Sichern Sie sich dafür jetzt Ihre erste Ausgabe von Capitol Post!

Ja, ich möchte jetzt meine erste Ausgabe der Capitol Post erhalten! Ich will alles erfahren, was sonst zensiert wird!

Sollten Sie immer noch nicht von der Dringlichkeit dieser Depesche überzeugt sein, haben wir im Folgenden einen dritten Skandal für Sie, der sich gewaschen hat. Und das krasseste ... Es betrifft Ihr Geld und Ihr Erspartes!

Skandal 3:
Zwangsabgabe und Enteignung!
Damit müssen Sie jetzt rechnen.

Die „Rettung“ aus der Corona-Krise wird Billionen kosten, wie jetzt langsam deutlich wird. Das muss eines Tages irgendjemand zahlen - und das sind Sie. Einfache Steuererhöhungen reichen nicht aus. Erste Stellungnahmen zeigen, in welche Richtung die Reise geht.

Konzerne wie Facebook und Co. werden mit Strafen belegt, wenn sie bestimmte Beiträge nicht löschen. Dabei können die Mächtigen ganz einfach bestimmen, was gelöscht werden soll und was nicht.

BLECHEN MÜSSEN SIE!

Die Regierung hat jüngst für ihre Pläne einen freundlichen Mithelfer gewonnen: Den früheren Vorsitzenden der SPD, den früheren Minister und Ex-Vizekanzler Sigmar Gabriel. In einem Beitrag für die „Bild“-Zeitung sprach Gabriel von rigiden Maßnahmen, die jetzt anstehen...

Denn: „Wir stehen vor einer dramatischen Entwicklung in unserer Wirtschaft“, so der frühere Politik-Star. Es gibt keinen Zweifel, dass Gabriel „Recht“ hat. Die Wirtschaftsleistung in diesem Jahr wird dramatisch zurückgehen.

Wieviel Arbeitslose am Ende dieses Jahres - außerhalb der verdeckten Arbeitslosigkeit nach „Kurzarbeit“ unter dem Strich stehen werden, weiß noch niemand. Der frühere Vize-Kanzler jedoch testete in aller Öffentlichkeit bereits die Instrumente, die dieser Regierung nun zur Verfügung stehen.

Lastenausgleich: So Radikal könnte der Staat nach Ihrem Geld greifen!

Gabriel sprach dabei von „Lastenaustausch“. Dies ist lediglich ein anderer Begriff für den „Lastenausgleich“, den dieses Land schon einmal schulterte: Nach dem zweiten Weltkrieg, als alle Vermögen oberhalb von 5.000 DM mit einem Abschlag von 50 %rechnen mussten, wobei sich die Zahlung über 30 Jahre erstrecken durfte.

Gabriel ist offenbar der Meinung, das Instrument sei „nötig“ und/oder „gerecht“, denn es wurde ja einmal mit Erfolg angewandt.

Faktisch wird Deutschland mit hoher Sicherheit durch die extremen Wirtschafts- und Finanzhilfen innerhalb des Landes und an die EU eine Verschuldung von mehr als 90 % des jährlichen Bruttoinlandsproduktes aufweisen. Das wiederum bedeutet, dieses Land wird nicht mehr durch eisernes Sparen den Schuldenberg abtragen können.

Die Verschuldung dürfte gesamtstaatlich dann bei ca. 3 Billionen Euro liegen. Würden die Schulden mit einem „Normalzins“ belegt sein, rechnen wir mit 3 %, kostete dies dann jährlich 90 Milliarden Euro.

Dies wäre in etwa ein Drittel dessen, was dieses Land an jährlichen Sozialausgaben finanzieren muss.

Allein die Zinslast dürfte dieses Land also entweder an den Rand der Zahlungsfähigkeit bezüglich der sozialen Aufgaben bringen – oder neue Einnahmen erfordern. Damit kommen Sie ins Spiel. „Soziale Kürzungen“ dürften in erster Linie wiederum Rentner treffen - und auf uns alle wartet der „Lastenausgleich“.

Auf gut Deutsch gesagt: Sie werden gemolken! Sie müssen Ihr hart erarbeitets und schmerzhaft gespartes Geld abgeben!

Doch Sie erfahren als stummer, tauber und blinder Bürger von alldem nichts oder nur das, was Sie denken SOLLEN!

Meinungsfreiheit besteht so schon lange nicht mehr! Meinungsbildung ist alles, was die Zensurmaschinen der Mächtigen betreiben.

Damit muss Schluss sein!

Deshalb gibt es die Capitol Post!

Deshalb liefert die Capitol Post Einblicke hinter die Kulissen der Mächtigen!

Deshalb berichtet die Capitol Post über alles, was sonst zensiert wird!

Deutschlands mutigster Premium-Aufklärungsdienst hat recherchiert, Daten analysiert und geforscht, um Ihnen über all das die wichtigsten Informationen zu liefern.

Informationen, die Sie nur BEI UNS erhalten!

Da wir die Zensur vermeiden wollen und Themen ansprechen, die ausgesprochen werden müssen, steckt besonders viel Arbeit im Detail unserer Reports!

Wir füttern Sie nicht mit Fehlinformationen, sondern bieten Ihnen all das, was Sie nicht länger mundtot machen wird.

Doch aus diesen Zensurgründen muss unser Redaktionsteam vorerst „geheim“ bleiben. Wir können keine Namen nennen.

Allerdings können Sie auf unseren Onlineportalen Neopresse, Politaia, Watergate.tv und Krisenfrei mehr über unsere Arbeit erfahren.

Sichern Sie sich jetzt mit
Capitol Post …

… alles, was sonst zensiert wird!

capitol_titel-digitale-ausgabe_grafik.jpg

Für Sie bedeutet Capitol Post viel mehr, als nur auf dem neuesten Stand zu bleiben!

Nein, Capitol Post erlaubt Ihnen all das, was Ihnen jedes herkömmliche Medium verweigert. Zensur, Feigheit und das Augenverschließen vor den Fakten hat andere Medien mundtot gemacht.

Capitol Post ist anders.

Capitol Post wagt es, das auszusprechen, was sonst ZENSIERT wird!

Capitol Post traut sich das anzusprechen, was weh tut!

Und das einzig und allein aus einem Grund:

Unser Redaktionsteam will Sie über die Dinge aufklären, von denen Sie ein absolutes Recht, haben sie zu erfahren!

Wir haben uns gefragt, was es bringen soll, wenn Sie immer nur den Medien folgen, die von der Regierung zensiert werden?

Sie müssen über ALLES informiert werden! Auch über die Dinge, die unangenehm sind.

Und dafür steht die Capitol Post: Hinter den Kulissen der Mächtigen – alles, was sonst zensiert wird!

Lassen Sie sich die Wahrheiten nicht länger vorenthalten, die Sie kennen sollten!

capitol_titel-digitale-ausgabe_grafik.jpg

Die Wahrheit wird schlicht und ergreifend verschwiegen und zensiert. Und es gibt nicht viel, das Sie dagegen tun können!

Letztendlich können Sie nur hoffen, in dieser verkehrten Welt informiert zu bleiben. Denn in einem Land, in denen die Medien nicht mehr das ansprechen dürfen, was SIE wissen müssen, muss es Gegenwehr geben!

Das ist Capitol Post!

Capitol Post liefert Ihnen diese Informationen! Dieser Premium-Aufklärungsdienst ist genau das, was Sie brauchen, um im heutigen Deutschland noch informiert zu bleiben!

Seien Sie jetzt dabei!

Sichern Sie sich Ihre erste Ausgabe der Capitol Post! Oben drauf erhalten Sie außerdem dieses Gratis-Geschenk:

Die HEIMLICHE Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber

heimliche-geschichte-3dcover.png

Dieses gedruckte Buch erschien am 31. März 2019 im Handel zum Preis von 39,80 Euro.

Wir schenken Ihnen dieses Buch KOSTENFREI! Wenn Sie noch heute Capitol Post anfordern, werden Sie Buch VORAB kostenlos als PDF-Version erhalten!

Hier erfahren Sie EXKLUSIV NUR BEI UNS:

  • Die ganze Wahrheit hinter dem Apparat Merkel!
  • Was Merkels DDR-Vergangenheit mit der heutigen Situation Deutschlands zu tun hat!
  • Diese Anzeichen zeigen: Auch Merkel wird nur gelenkt!

Sichern Sie sich dieses Buch jetzt KOSTENFREI als PDF-Version!

Sie erhalten es vorab GRATIS als PDF-Version, zusätzlich zu Ihrem Bezug von Capitol Post! Normalerweise, würde Sie das Buch 39,80 Euro kosten – doch heute ist es für Sie GRATIS!

Capitol Post freut sich auf Sie!

Wir sind bereit, Ihnen zu zeigen, was hinter den Kulissen der Mächtigen passiert!

Endlich geht Capitol Post an den Start!

heimliche-geschichte-3dcover.png

Sichern Sie sich jetzt Ihre erste Ausgabe und das Buch als PDF-Version „Die HEIMLICHE Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber“!

Wir freuen uns auf Sie und sind bereit, Ihnen zu alles zu zeigen, was sonst ZENSIERT wird.

Dieser Bezug ist monatlich jederzeit kündbar – sollte Ihnen Capitol Post also wider Erwarten nicht gefallen, reicht schon eine Mail an unsere Redaktion und wir werden den Bezug umgehend kündigen.

Anstatt 39,80 Euro für „Die HEIMLICHE Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber“ zu zahlen, erhalten Sie es als PDF-Version, kostenlos auf den Bezug der Capitol Post!

Machen Sie sich bereit für die Wahrheit!

Machen Sie sich bereit für all das, was sonst zensiert wird!

Erhalten Sie exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Mächtigen! NUR bei UNS!

Lassen Sie nicht zu, dass Ihnen die wichtigsten Wahrheiten verschwiegen werden!

Mit Capital Post können Sie sich endlich wehren!

heimliche-geschichte-3dcover.png

Deutschlands mutigster Premium-Aufklärungsdienst freut sich auf Sie!

Ihre

Capitol-Post-Redaktion

PS: Sichern Sie sich jetzt die monatlichen und exklusiven Informationsdepeschen der Capitol Post! Sie erhalten außerdem KOSTENLOS das Buch als PDF-Version „Die HEIMLICHE Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber“ im Wert von 39,80 Euro!

Erfahren Sie jetzt alles, was sonst zensiert wird!

Ja, ich möchte nicht länger von der Regierung und den Leitmedien kleingehalten werden!

Ich will alle Einblicke hinter die Kulissen der Mächtigen erhalten.

Ich erhalte ab sofort die monatlichen Ausgaben von Capitol Post und …

… erfahre all das, was sonst zensiert wird!

… lerne, was wirklich in Deutschlands Chefetage geschieht!

… werde ab sofort auch kritisch über aktuelle Geschehnisse reflektieren können!

Wenn ich schon heute zuschlage, erhalte ich außerdem das Ende als PDF-Version: „Die HEIMLICHE Geschichte von Angela Merkel und ihre Auftraggeber“ im Wert von 39,80 Euro KOSTENLOS!

Außerdem erhalten Sie:

Den persönlichen Kontakt zu unseren Redakteuren!

Für uns von Capitol Post ist der persönliche Kontakt zu unseren Lesern sehr wichtig. Aus diesem Grund ist die Aufnahme neuer Leser auch so stark limitiert. Wir nehmen uns persönlich Zeit für Sie und Ihre Fragen. Schreiben Sie uns gleich eine E-Mail. Die persönliche E-Mail-Adresse unserer Autoren erhalten Sie sofort nach Ihrer Registrierung.

Konditionen

Sie sichern sich den digitalen Dienst im 3-Monate-Miniabo und zahlen jetzt einmalig 29,70 €. Danach erhalten Sie Capitol Post für 59,40 € je 3 Monatsausgaben. Sie erhalten also in den ersten 3 Monaten einen Rabatt von 50 %, da Sie anstatt der üblichen 59,40 € nur 29,70 € zahlen. Normalerweise zahlen Sie im Jahr 237,60 € (= 4 * 59,40 €).

Unser Versprechen an Sie

Sie können jetzt 3 Monate lang „Capitol Post“ zum Preis von 29,70 € nutzen. Wenn Sie nicht 100%ig davon überzeugt sind, dass sich „Capitol Post“ für Sie auszahlt, dann brauchen Sie das dem Verlag nur innerhalb der 3 Monate zu erklären. Ohne Angabe von Gründen. Damit ist für Sie alles erledigt. Ihre digitalen Ausgaben dürfen Sie auf jeden Fall behalten – egal wie Sie sich entscheiden!

Die Capitol-Post-Geld-zurück-Garantie

Wenn Sie nicht vollständig mit „Capitol Post“ zufrieden sind, können Sie Ihre Bestellung ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Eventuell zu viel bezahlte Beitrage erhalten Sie umgehend zurückerstattet. Nach Ablauf der Widerrufsfrist können Sie den Aufklärungsdienst jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Ihre digitalen Ausgaben dürfen Sie auf jeden Fall behalten – egal wie Sie sich entscheiden! Impressum: Capitol Post ist ein Dienst der Alternative Media Publishing, Volker Hahn, Hauptstraße 134, D-51143 Köln, E-Mail: info(@)am-publishing.de, Web: www.am-publishing.de

pfeil-unten.png

Warenkorb Produktname und Beschreibung Preis (EUR)

Capitol Post

Capitol Post – Hinter den Kulissen der Mächtigen – alles, was sonst zensiert wird!

Im digitalem Premium-Aufklärungsdienst „Capitol Post“ erfahren Sie monatlich all das, was woanders zensiert wird oder von den Mainstream-Medien ganz einfach verschwiegen wird.

Hier erhalten Sie als kritischer Leser:

  • Topaktuelle Inhalte zu den wichtigsten Politik-Themen des Landes!
  • Einblicke hinter die Kulissen der Mächtigen – unbequem und streitbar!
  • Zensurfreie Nachrichten ohne Angst sich gegen das Establishment zu stellen!
  • Einschätzungen über die aktuellen Puppenspielchen der Regierungen!

Sie erhalten „Capitol Post“ im Mini-Abo zum rabattierten Gesamtpreis von 29,70 € statt 59,40 € für die ersten drei Monate.

29,70 €

Capitol Post

Capitol Post – Hinter den Kulissen der Mächtigen – alles, was sonst zensiert wird!

Nach Ablauf der ersten drei Monate verlängert sich Ihr Abonnement alle drei Monate automatisch. Die Abbuchung von 59,40 € erfolgt fortlaufend pro Quartal.

0,00 €
Zwischensumme:
29,70 €
29,70 €
MwSt Deutschland (0%):
0,00 €
Summe:
29,70 €
29,70 €

Anschrift

* erforderlich

Bezahloptionen




Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

[none]
Abo mit Zahlungen alle drei Monate je [OTHER_AMOUNTS]. Mindestlaufzeit 3 Monate, dann immer Verlängerung um 3 Monate, wenn nicht vor Ablauf gekündigt.
Abo mit Zahlungen alle drei Monate je [OTHER_AMOUNTS]. Erste Zahlung jetzt über [1ST_AMOUNT]. Mindestlaufzeit 3 Monate, dann immer Verlängerung um 3 Monate, wenn nicht vor Ablauf gekündigt.
Einmalig 29,70 € für 3 Monate!

Jetzt kostet Sie der Dienst nur 29,70 € für 3 Monate. Sie können quartalsweise mit einer einzigen Mail kündigen!

Jetzt kostet Sie der Dienst nur 29,70 € für 3 Monate. Sie können quartalsweise mit einer einzigen Mail kündigen!

ab dem 24.12.2020
Einmalig 29,70 € für 3 Monate!

Jetzt kostet Sie der Dienst nur 29,70 € für 3 Monate. Sie können quartalsweise mit einer einzigen Mail kündigen!

alle 3 Monate
alle 3 Monate
ab dem 24.12.2020
3_month
3_month
0
none