Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

Warenkorb Produktname und Beschreibung Einzelpreis Anzahl Preis (EUR)

Lesung + Filmvortrag - Im Kreis der Herde, Kaltenkirchen

Freue dich auf einen faszinierenden und lehrreichen Abend mit spannenden, beeindruckenden und rührenden Bilder aus dem Leben wildlebender Pferde.

am 29.01.2020, 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Kaltenkirchen

19,00 €
Menge
19,00 €
Zwischensumme:
15,97 €
15,97 €
MwSt Deutschland (19%):
0,00 €
Summe:
19,00 €
19,00 €
Sie haben einen Gutschein?

Anschrift

* erforderlich

Bezahloptionen


Für wiederkehrende Zahlungen wählen Sie bitte eine andere Bezahlmethode.

Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

Das meinen unsere Kunden...

Petra sagt::

Wunderschöne Bilder und spannende Erkenntnisse über Herdengröße, pferdegerechtes Leben oder die große Leitpferdfrage. Ich habe gerne und gespannt zugehört und die eine oder andere Information für mein Pferd und sein Herdenleben mitgenommen.“

Akki sagt::

Als Trainerin will ich verstehen, was die Körpersprache des Pferdes bedeutet, wie es kommuniziert und wie es Gefühle ausdrückt. Marc vermittelt genau das: Er kombiniert fundiertes Wissen aus der Beobachtung von Wildpferden und erläutert dieses anhand von Videos und Bildern für den Hauspferde-Besitzer. Diese Videos sind ein Juwel für jeden, der sein Pferd besser verstehen will. Absolut empfehlenswert!

Svenja sagt::

Wunderschöne Bilder, gepaart mit geballter Information über verschiedene Situationen des Pferdelebens. Die Idee, Informationen über das Verhalten wild lebender Pferde auf unsere Pferde zu Hause zu übertragen, geht auf. Ich habe einige Aspekte mitgenommen, über die wir in der Hauspferdehaltung zumindest nachdenken sollten, wenn wir den Anspruch pferdegerechter Haltung haben. Stressfaktoren verschiedenster Art sind so häufig Auslöser diverser Gesundheitsprobleme – je mehr wir über die Spezies Pferd wissen, desto besser können wir darin werden, diese wunderbaren Tiere bei uns zu halten. Ein unbedingt lohnenswertes Angebot!“

Katharina sagt::

Habe natürlich noch lange nicht alle Lektionen gesehen, aber manche davon schon doppelt. Die Aufnahmen sind als erstes natürlich alle wunderschön und die "wilden" Pferde strahlen sie eine unglaubliche Ruhe aus, die sofort abfärbt, aber auch nachdenklich macht. Es werden Szenen in Slowmotion gezeigt, oft wirklich seeehr langsam, so dass man die Abläufe genau beobachten kann.In allen Filmen wird deutlich, wie geschickt und souverän Pferde sind, wie sozial – viel wichtiger als das viel zitierte „wer bewegt wen“ und „Rangordnung“ ist das Beisammensein, teilweise auch wirklich eng, auch immer wieder freundlicher Körperkontakt.Und wie unglaublich fein und leise Pferde miteinander „reden“. Diese winzigen Gesten sind in Zeitlupe natürlich besonders gut zu sehen. Und sie nehmen sich Zeit für alles.Da wird einem erst so richtig klar, dass die meisten Menschen mit Pferden wirklich „schreien“ – gar nicht mal immer stimmlich, sondern allein körpersprachlich und völlig unbewusst.Wer sich das wirklich klar macht und verinnerlicht, müsste eigentlich automatisch auch selber viel „leiser“ werden – ich gebe mir zumindest jetzt noch mehr Mühe.Dazu erklärt Marc jeweils allerlei – auch wieder in aller Ruhe.Interessant fand ich auch die Serie über Charaktere nach der chinesischen Elemente-Lehre.

[none]
Einmalzahlung über [1ST_AMOUNT]
Mit einer Zahlung ist alles erledigt
ab dem 11.01.2020
0