Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

Warenkorb Produktname und Beschreibung Einzelpreis Anzahl Preis (EUR)

Prof. Dr. Ulrich Nagel - Nachtragsmanagement Teil 1

Teil 1: Nachträge begründen und das zutreffende Vergütungsniveau bestimmen

Donnerstag, 4. Februar 2021, 10.00 – 12.00 Uhr

Das Durchsetzen von Nachtragsforderungen scheitert häufig an falsch vorgetragenen Anspruchsgrundlagen. Der Auftraggeber hat ein leichtes Spiel, auch berechtigte Mehrvergütungsansprüche abzulehnen, wenn der Auftragnehmer Fehler in der Begründung von Nachtragsforderungen macht. Mitunter verliert der Unterneh- mer im Streit seinen gesamten (eigentlich berechtigten) Vergütungsanspruch, nur weil er seinen Anspruch nicht schlüssig aufbaut. Das Ziel dieses Teiles besteht in einer systematischen praxisgerechten Begründung von Nachtragsforderungen und der Bestimmung des zutreffenden Preisniveaus.

Ein umfangreiches Skript mit Rechtsgrundlagen, Musterbriefen und Handlungsschemata und die Präsentati- onsfolien werden als Datei vor dem Seminar zugestellt. 

80,00 €
80,00 €

Prof. Dr. Ulrich Nagel - Nachtragsmanagement Teil 2

Teil 2: Nachtragsvergütung für den Bauinhalt bestimmen

Donnerstag, 11. Februar 2021, 10.00 – 12.00 Uhr

Das Durchsetzen von Nachtragsforderungen scheitert häufig an unvollständigen oder falschen Berechnungen. Der Auftraggeber hat ein leichtes Spiel, auch berechtigte Mehrvergütungsansprüche abzulehnen, wenn der Auftragnehmer Fehler bei der Berechnung von Nachtragsforderungen macht. Mitunter verliert der Unterneh- mer im Streit seinen gesamten (eigentlich berechtigten) Vergütungsanspruch, nur weil er seinen Anspruch nicht schlüssig aufbaut.

In diesem Teil werden die Nachtragsforderungen zum Bauinhalt (was wird in welcher Menge gebaut) behan- delt.
Das Ziel dieses Teils besteht in der Nutzung des zutreffenden Preisniveaus und einer dem jeweiligen Ver- tragstyp entsprechenden Berechnung der Nachtragsvergütung.

Ein umfangreiches Skript mit Rechtsgrundlagen, Musterbriefen und Handlungsschemata und die Präsentati- onsfolien werden als Datei vor dem Seminar zugestellt. 

80,00 €
80,00 €

Prof. Dr. Ulrich Nagel - Nachtragsmanagement Teil 3

Teil 3: „Bauzeitnachträge“ Nachtrags- forderungen aus Behinderung und Beschleunigung der Arbeiten

Dienstag, 16. Februar 2021, 10.00 – 12.00 Uhr

Immer dann, wenn im Seminar Bauzeitnachträge behandelt werden, geht ein Raunen durch die Reihen. Die Bemerkungen reichen von „das kann man nie durchsetzen“ bis hin zu „da verderbe ich mir den Ruf“. Auch wenn man Ansprüche auf Bauzeitverlängerung aus Behinderung der Arbeiten oder Vergütungsansprüche nicht konsequent durchsetzen will, können die Ansprüche als „Vergleichsmasse“ im Streit genutzt werden. Ebenso wird man diese Ansprüche geltend machen, wenn ein Auftraggeber insolvent wird und der Insol- venzverwalter ohnehin nur eine Quote der Forderungen befriedigen kann. Letztendlich „tue Gutes und rede darüber“ .... vielleicht wird die Abnahme dann auch entspannter.

In diesem Teil werden die Nachtragsforderungen aus den Veränderungen der Bauumstände (zeitliche und räumliche Bedingungen) behandelt.

Ein umfangreiches Skript mit Rechtsgrundlagen, Musterbriefen und Handlungsschemata und die Präsentati- onsfolien werden als Datei vor dem Seminar zugestellt. 

80,00 €
80,00 €

Gesamte Webinarreihe: Nachtragsmanagement

 

 Teil 1-3 vergünstigt bestellen.
200,00 €
200,00 €
Zwischensumme:
440,00 €
440,00 €
MwSt Deutschland (0%):
0,00 €
Summe:
440,00 €
440,00 €

Zahlungsplan

Anschrift

* erforderlich

Bezahloptionen





Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

[none]
Als GaLaBau-Verbandsmitglied bestellen
ab dem 11.07.2021
0
none
Als NICHT GaLaBau-Verbandsmitglied bestellen
ab dem 11.07.2021
0
none