Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

Warenkorb Produktname und Beschreibung Preis (EUR)

Masterclass Preisverhandlungskompetenz – Premium

- Der kompakte und zeitgemäße Profilehrgang -

In dieser Masterclass lernen Sie alles was notwendig und hilfreich ist, um Preisverhandlungen professionell vorzubereiten, zu führen und zu gewinnen, sowie Preiserhöhungen durchzusetzen.

Am Ende werden Sie nicht nur wissen, wie Sie Preise und Konditionen richtig verhandeln, Sie werden auch grundsätzlich mehr Aufträge als bisher gewinnen. Denn das günstigere Wettbewerbsangebot ist in vielen Branchen Auftragsverlustgrund Nummer 1.

Ihre Vorteile:

 Sie gewinnen mehr Aufträge, auch wenn Ihr Wettbewerb günstiger anbietet
 Sie meistern Verhandlungen souverän mit einer klaren Systematik
Bereits über 500 begeisterte Teilnehmer – siehe Testimonials unten

Besonderheiten:

mit persönlicher Begleitung und Reflexion direkt auf der Lernplattform
mit 4 Live Coachingeinheiten für Ihre persönlichen Fragen, zur optimalen Umsetzung
ideal wenn Sie lernen und Ihre Umsetzung direkt mit uns reflektieren und optimieren möchten – für beste Ergenisse

Ihre Investition:

 Nur 799€ pro Teilnehmer + MwSt.
Ihr Zugang zur Lernplattform steht Ihnen nach Buchung volle 4 Wochen zur Verfügung. In dieser Zeit können Sie lernen, wiederholen und vertiefen so oft Sie möchten
 Inklusive Teilnehmerunterlagen und Tools zur Vorbereitung und Durchführung von Preisverhandlungen und Preisanpassungsaktionen
 Inklusive TQS Checkliste Preisverhandlungen
 Inklusive Formblatt Wettbewerbsspiegel
 Inklusive Leitfaden für Preisanpassungen
 Mit persönlichem Teilnahmezertifikat
 Sie gehen kein Risiko ein, dank unserer 14-tägigen Geld-zurück-Garantie!

 

Die Lerninhalte:

Trainingspaket mit 4h Video-Training, unterteilt in 4 Lektionen:

Lektion 1:

  • Preiseinwände verstehen: Wie Sie Preiseinwände richtig einschätzen und verstehen
  • Fehlreaktionen verhindern: Warum der erste Impuls oft in die falsche Richtung geht
  • Einstieg in die Preisverhandlung: Wie Sie die wahre Motivation hinter dem Preiseinwand des Kunden erkennen und richtig reagieren
  • Verunsicherung und Sensibilisierung: Wie Sie Ihren Kunden für einen fairen inhaltlichen Vergleich der Angebote öffnen und die Nachlassvorstellungen wirksam reduzieren
  • Vergleichen, aber bitte richtig: Warum 85% aller Verkäufer falsch vergleichen und die Chance vergeben, den höheren Preis verständlich zu machen und wie Sie es richtig machen

Lektion 2:

  • Höhere Preise richtig argumentieren: Warum viele Verkäufer verzweifeln, wenn der Kunde Argumente für höhere Preise nicht akzeptiert und was es bedeutet absichtslos zu argumentieren
  • Amortisation und Co.: Wann und wie Amortisationsberechnungen Sinn machen und wie Sie diese richtig einsetzen
  • Einkaufstaktiken erkennen: Wie Sie erkennen, ob Sie eine Chance auf den Auftrag haben oder der Preis nur vorgeschoben ist (bevor Sie den ersten Nachlass angeboten haben)
  • Abschluss vorbereiten und absichern: Wie Sie machbare Nachlässe mit einem sofortigen Auftrag verbinden und schneller als bisher abschließen

Lektion 3:

  • Preise verteidigen und Preisgrenzen aufzeigen: Wie Ihren Preis wirksam verteidigen und Ihre Verhandlungsposition verbessern
  • Vorstellungen des Kunden: Wann und wie Sie die Frage nach den Preisvorstellungen des Kunden richtig stellen und auf die Antworten richtig reagieren
  • Massive Preisgrenzen: Wie Sie mit überzogenen Preisvorstellungen Ihres Kunden richtig umgehen und die Nachlassvorstellungen weiter reduzieren
  • Zugeständnisse und Gegenleistungen: Wie Sie Nachlässe grundsätzlich mit passenden und wertigen Gegenleistungen Ihres Kunden verbinden und damit die Kundenzufriedenheit und Ihre Marge verbessern
  • Letzter Ansprechpartner vor der Kaufentscheidung: Wie Sie selbst bei härtesten Preiskäufern grundsätzlich die letzte Chance vor Vergabe erhalten

Bonuslektion:

  • Preisanpassungen und Preiserhöhungen: Wie Sie Preisanpassungen professionell ankündigen, begründen und umsetzen und damit Ihren Gewinn systematisch steigern
  • Mindset und der richtige Zeitpunkt für Preisanpassungen
  • Emotionen, Wechseldrohungen, Konflikte: Wie Sie Kundenverluste im Kontext von Preisanpassungen vermeiden

 

Sie gehen kein Risiko ein – Geld-zurück-Garantie:

Wenn Sie uns innerhalb der ersten 14 Tage mitteilen, dass Sie stoppen möchten, erhalten Sie ohne Wenn und Aber Ihr Geld zurück.

Sie möchten lieber manuell bestellen und bequem per Rechnung zahlen?

  1. Senden Sie eine kurze E-Mail an: info@deutschevertriebsberatung.de
  2. Mit dem Betreff: Zugang Masterclass Preisverhandlungsverhandlungskompetenz
  3. Mit Ihren Angaben: Vor- und Zuname, Ihre Mailadresse, Ihr Wunschstarttermin

Bitte beachten Sie unsere Limitierung! Damit wir eine effektive Betreuung leisten können, nehmen wir pro Woche maximal 25 neue Teilnehmer in unserer Masterclass auf. Bei Interesse empfehlen wir daher eine zeitnahe Buchung.

Sie erhalten Ihren Zugang zur Masterclass direkt nach Ihrer Buchung/Bezahlung per Mail.

Bleiben Sie aktiv und stärken Sie eine Ihrer wichtigsten Vertriebskompetenzen – Ihre Preisverhandlungskompetenz – und gewinnen Sie mehr Aufträge zu besseren Konditionen, auch und gerade in diesen besonderen Zeiten.

799,00 €
MwSt USA (0%):
0,00 €
Summe:
799,00 €
799,00 €

Das sagen die Teilnehmer

Olaf Kramer:

Gebietsverkaufsleiter Area Sales Manager Wagner Sinto

Was soll man einem gestandenen Vertriebler in der Blüte seines Tuns noch beibringen? Ich musste feststellen da gibt es noch was... Mit der TQS Preisverhandlungsstrategie habe ich eine feine und logisch durchdachte Strategie kennengelernt, die zu meiner Arbeitsweise passt. Die „Masterclass Preisverhandlungskompetenz“ wurde als Webseminar durchgeführt. In Corona Zeiten war dies für mich perfekt. Herr Dietze als Trainer und Moderator, die Schulungsunterlagen, die Möglichkeiten individuelle Punkte zu besprechen - Top! Ganz herzlichen Dank

Daniel Schönbohm:

Verkaufsleiter / Sales Manager Herzog GmbH

Die Lerninhalte konnte ich bereits konkret anwenden bei einem Kunden aus Italien, welches grundsätzlich immer ein schwieriger und preissensibler Markt ist. Ich habe die von Ihnen vorgestellte Vorgehensweise versucht nahezu synchron anzuwenden. Der Kunde ist für uns kein neuer Kunde und hat auch schon Maschinen von uns, aber beklagt sich eigentlich immer über den Preis. Die Preisverhandlung lief hier über das Telefon auf Englisch und er war etwas verwundert über meine ersten Reaktionen und Fragen. Natürlich ließ er nicht locker und wollte den Preis weiterhin drücken und brachte auch immer wieder die italienische Konkurrenz ins Spiel. Am Ende haben wir aber einen Abschluss erzielt und das 5% unter dem in der Vergangenheit gewährten Rabatt. Vielleicht wäre noch mehr drin gewesen aber das ergibt sich mit der Zeit, wenn man die einzelnen Punkte und Schritte besser beherrscht und verinnerlicht hat. Vielen Dank!

Martin Roelfes:

Area Sales Manager NEUHAUS NEOTEC Maschinen- und Anlagenbau GmbH

Ich mich für die hervorragende Masterclass bedanken. Für mich war es nicht nur das erste „Webinar“ (bisher war ich nur auf Seminaren) sondern auch die erste Weiterbildung in Bezug auf Preisverhandlungen. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit Ihrer Umsetzung und vor allem mit Ihren sehr gut verständlichen Erläuterungen, oftmals anhand von praktischen Beispielen.

Philipp Wagner:

Gesellschaftender Geschäftsführer GT GUMMI-TECHNIK GmbH

Hallo Herr Dietze, auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank für die tolle Masterclass. Hat Spaß gemacht. Wir haben unsere Führungskräfte zur „Masterclass Preisverhandlungskompetenz“ von Herrn Ulrich Dietze angemeldet. Sehr durchdachte und systematische Ansätze werden uns dadurch in Zukunft begleiten, um Verhandlungen noch stärker zu unseren Gunsten abschließen zu können. Herr Dietze leitet fachkundig und locker durch das Thema und nimmt immer wieder gezielt direkten Kontakt mit kleinen Übungen zu den Teilnehmern auf. Interessante und up-to-date Inhalte die praxiserprobt und relevant sind. Klasse Lehrgang, sehr zu empfehlen.

Frank Mehlich:

Verkaufsleitung SMS Siemag

Hallo Herr Dietze, wir konnten ja leider nach dem Lehrgang unseren Kontakt nicht intensivieren. Bei uns ist momentan viel in Bewegung. Ungeachtet dessen arbeite ich an der Umsetzung der TQS-Methoden in meinem Bereich. In der letzten Woche konnten wir einen schönen Auftrag einfahren, auch aufgrund der TQS Preisverhandlungsstrategie. Mein besonderer Dank gilt Ihnen. Schön war auch, dass der Kunde uns seinen letzten Zielpreis nach zig Verhandlungsrunden angab, wir darauf einstiegen, aber größtenteils verbunden mit der Herausnahme nicht absolut notwendiger Features. Soll heißen, wir sind ihm preislich nur noch ein kleines Stück entgegen gekommen und haben das letzte Gap mit Reduktionen unseres Lieferumfangs geschlossen. Heute (nach 8 Tagen) kam die Bestätigung, dass es beim vollen Umfang und beim vollen Preis bleibt. Der Auftragswert liegt bei großartigen 35.500.000,--US Dollar!

Gerd Peinter:

Assistent der Geschäftsleitung P. Grohe GmbH

Wir hatten letztens eine Anfrage bzw. das Angebot wurde gestellt (es ging um eine Putzmaschine) wo der Kunde beim AD um einen Preisnachlass angefragt hat bzw. gemeint hat, wir sind zu teuer. Der AD hat die Anfrage aufgenommen und wir sind dann gemeinsam die „Taktik“, aufbauend auf der TQS-Methode durchgegangen. Relativ schnell hat sich herausgestellt dass der Kunde Äpfel mit Birnen vergleichen wollte. Trotzdem hat er um einen besseren Preis verhandeln wollen. Der AD hat sauber alle und richtige Fragen gestellt, der Kunde beharrte aber weiterhin auf den Nachlass. Wir haben einen Spielraum von 9% intern vereinbart – der AD hat dem Kunden in erster Instanz 1,5% geboten, nach einigen „Verhandlungsrunden“ und sportlichem Kampf konnte sich AD und Kunde bei 2,5% treffen. Es war für beide eine Win-Win Situation und eine tolle Übung für unsere Mitarbeiter.

Anschrift

* erforderlich

Bezahloptionen




Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

[none]
Einmalzahlung über [1ST_AMOUNT]
Mit einer Zahlung ist alles erledigt.
ab dem 12.05.2024
0
none