Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

Warenkorb Produktname und Beschreibung Preis (EUR)

Online-Vortragsreihe: 6 Vorträge von März - August 2022

24. März: Was wäre, wenn ich bereits alles habe, was ich brauche – mich?

Es geht kurz gesagt um Selbst-Wertschätzung, Selbst-Liebe, Wohlbefinden mit uns hier und jetzt. Und um Dein exaktes Design, mit dem Du auf die Welt gekommen bist.

Wir haben immer uns selbst. Egal, was für Wünsche offen sind, wie gut oder schlecht wir irgendeine Situation finden. Wenn wir wissen, wer wir sind und was wir brauchen können wir uns genau dies geben. Wenn wir gut für uns sorgen, fühlen wir uns wohler mit uns. Wenn wir uns wohler fühlen, haben wir das bessere Leben. Wie gut es Dir gerade geht, werden wir messen.

Meist kehren wir das wenn-dann um. Wir meinen, uns erst wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, mögen oder wohl fühlen zu können. Doch kein Gewicht, kein Partner, kein Gehalt oder die schönste Wohnung der Welt können uns wohl tun. Wenn wir uns nicht vorher schon mit uns wohlfühlen.

 

21. April: Ich mache mir die richtigen Gedanken und andere gute Gewohnheiten für turbulente Zeiten

Es geht kurz gesagt um Hunderte täglicher (mentaler) Gewohnheiten, mit denen wir uns nützen oder schaden. Außerdem erfährst Du drei gute Nachrichten in Sachen Krisen und ermittelst, wie beeinflussbar Du durch äußere Umstände und andere Menschen bist.

Welche mentalen Gewohnheiten machen in Krisenzeiten widerstandsfähig?

Wie bleibe ich emotional stabil egal was im Außen geschieht?

Wie lebe ich selbstbestimmter?

Wie können wir selbst für das sorgen, was wir uns von anderen wünschen?

Mit welchen guten Gewohnheiten beginnst Du Deinen Tag und sorgst gut für Dich?

Welche Kraftbilanz hast Du am Ende eines ganz normalen Tages?

  

16. Mai: Was wäre, wenn ich mehr für mich vom Tag hätte?

Es geht kurz gesagt um Erholung und Regeneration, unseren Energietank und welcher Energietyp wir nach unserem Design sind.

Wie oft lässt Du Dir durch Gedanken wie etwas “nur schnell“ erledigen zu wollen, dass Du etwas für andere tun „solltest“ oder „musst“ oder dass etwas noch nicht gut genug ist Deine Kraft, Zeit und vielleicht sogar Gesundheit rauben? Statt mehr zu genießen, für Dich zu sorgen, Belastungen auszugleichen.

Wir wollen dies genauer untersuchen und lernen, was Pausen, Innehalten, Nichts tun oder aktive Erholung sind und nützen. Wir werden exakt ermitteln, wie voll unsere Tanks gerade sind, einen Energiebilanz Quotienten ermitteln, Energieirrtümer aufklären und viele kleine Tricks und Kniffe kennenlernen, wie wir mit dem Schwung durchs Leben gehen, den wir uns wünschen.

Es gibt eine Einführung in die Herz-Kohärenz-Meditation und die Erkenntnis, wie Du Dich in 10 Minuten gut erholen kannst.

 

15. Juni: Was wäre, wenn ich nur das denke, was mir gut tut:

Es geht kurz gesagt um die mentale Führung Deines Geistes, die Wahl der Perspektive und Grundhaltung im Leben, wie wir weniger bewerten und erwarten.

Wir machen häufig unsere Zufriedenheit von Dingen, Anderen, Aufmerksamkeit, Wertschätzung oder Sympathie, abhängig, die wir uns selbst nicht geben. Weil wir scheinbar keine Zeit oder Muße dafür haben. Oder weil wir schlicht nicht wissen, wie das geht. Damit ist jetzt Schluss. Denn egal ob Chef, Kollegen, Kunden oder Familie: Andere können nichts für unsere angenehmen oder unangenehmen Gedanken und Gefühle. Wir nehmen sie sofort selbst in die Hand und integrieren beides für ein psychologisch reiches Leben. Die Basis sind wohlwollender Gedanken und Gefühle über uns selbst.

 

14. Juli: Was wäre, wenn die meisten Menschen gute Absichten hätten:

Es geht kurz gesagt um den Gewinn einer neuen Freiheit durch Neubewertung von Situationen, Vergebung für andere doch vor allem sich selbst und welche Erfolgsvoraussetzungen Loslassen hat.

Viele Menschen machen sich viele Gedanken, aber nicht die richtigen. Ärger, Grübeln und sich Sorgen zu machen sind so normal, dass wir es nicht einmal mehr merken. Wir bezahlen dafür mit Lebenszeit und Lebensqualität. Wir lernen 7 Techniken kennen, mit denen wir selbst bestimmen, was wir und wie oft denken. Dadurch bestimmen wir Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit in jeder noch so kritischen Situation selbst. Wir lernen, wie wir sinnvoller und Energie schonender mit Situationen umgehen, die wir nicht ändern können.

 

17. August: Was wäre, wenn ich mir das Leben leicht mache?

Es geht kurz gesagt darum, der zu sein, der man ist, statt ständig etwas anderes, scheinbar besseres sein zu wollen, oder anders gesagt „lebe wer Du bist, nicht wer Du sein möchtest“.

Das Leben gegen die eigene Natur kostet Kraft und garantiert ständige Enttäuschung. Dies ist die Einladung, sich neu zu entdecken und neu zu verlieben: In sich selbst! Wir entdecken gemeinsam unser Grunddesign, unsere Schokoladenseiten, sagen „ja“ zu unseren Bedürfnissen. Wir lernen positive Selbstgespräche und kommen in körperliche Wunschform. Es gibt sofort lebbare Tips für das neue Lebenskonzept: Ich bin wichtig, das neue Denken: Ich bin richtig. den neuen Körper: Ich genieße.

 

Was Dich erwartet:

Ich stelle ein stärkendes und schützendes Feld mit meiner positiven Ausstrahlung und meinem Feingefühl für Dich zur Verfügung.

Ich stecke Dich mit meiner guten Energie an und bin Dein gutes Beispiel, wie wir Wohlbefinden mit uns in jeder Lebensphase erreichen.

Die Verabredung mit mir wird die Garantie sein, Dir Zeit für Dich zu nehmen und endlich das zu leben und erreichen, was Du Dir schon lange vornimmst.

 

In jedem Termin kannst Du darauf zählen:

  • Checklisten, Fragebogen, Energiebilanz o.ä. – ganz konkretes für Deine Selbstanalyse
  • „Best of“ an persönlichen und wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Vertrautes, Neues, Bewährtes, Sinnloses – wir schauen es uns ehrlich an
  • Übungen und Erfahrungen sammeln
  • Du kannst mir vorab Fragen und Themenwünsche senden
  • Wir werden zusammen lachen, ernst sein, staunen, entdecken und zusammen halten
  • Hier kannst Du so sein, wie Du bist, durch die direkte Fragemöglichkeit an mich kannst Du anonym bleiben  

 

Vortragsformat:

6 interaktive Online-Vorträge, Dauer jeweils ca. 60 Minuten

Was Du brauchst: Einen Computer mit Lautsprecher, Mikrofon und Kamera, Laptop oder Smartphone, stabiles Internet, einen ruhigen Ort, etwas zum Schreiben

Preis: Dein Ticket kostet EUR 240 inklusive MwSt.

 

240,00 €
MwSt Deutschland (0%):
0,00 €
Summe:
240,00 €
240,00 €
Sie haben einen Gutschein?

Anschrift

* erforderlich

Bezahloptionen




Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

[none]
Einmalzahlung über [1ST_AMOUNT]
Mit einer Zahlung ist alles erledigt.
ab dem 28.02.2023
0
none