Einen Moment bitte - Digistore24 verarbeitet Ihre Bestellung ...

Warenkorb Produktname und Beschreibung Preis (EUR)

Belastungen aus der Zahnmedizin (Dr. medic-stom Klehm)

Kongress für menschliche Medizin - Umwelt im 3. Millenium

Vortrag 10 - Belastungen aus der Zahnmedizin als Kausaltrigger für chronische Erkrankungen - Dr. medic-stom Martin Klehmet

Es ergibt sich die Frage, inwieweit nicht auch die Zahnmedizin mit ihren Pathologien, Materialien und Techniken inzwischen Teil einer belastenden Umwelt ist. Berücksichtigen wir die Gesetzmäßigkeiten der Toxikologie und der Immunologie gilt das natürlich immer nur individuell und für den einzelnen Patienten mit seiner ureigensten genetisch aber auch epigenetisch bestimmten Vulnerabilität und Suszeptibilität.

Umweltbelastungen aus der Zahnmedizin werden dargestellt durch den Ersatz von kariös bedingtem Zerfall harter Zahnsubstanz (Füllungstechnik – Kariologie), durch Devitalisierungen pulpitisch befallener Zähne (Endodontologie), durch unbehandelte akute aber meist chronische Entzündungsprozesse aus dem parodontologischen oder kieferchirurgischen Bereich, und dem Ersatz verlorener Zähne (Prothetik, Implantologie).

Lokale Entzündungsprozesse (Kiefer, Parodontium), die über einen langen Zeitraum persistieren, können über die Botenstoffmechanismen des Immunsystems durchaus zu allgemeinen d.h. systemischen Pathomechanismen führen.

Gleiches gilt für individuell sensibilisierende Materialien aus der Kariologie (bis heute leider noch Amalgam aber auch Gold- und Nichtedelmetall-Legierungen sowie Kunststoff- und Keramikfüllungen mit ihren jeweiligen Klebern), aus der Prothetik (gleiche Materialien) und aus der Implantologie (Titan, Tantal, Chirurgiestahl – Chrom/Kobalt/Molybdän – , Keramik – Zirkoniumdioxyd).

Aufzeichnung des Vortrags als Video-Download (mp4).

9,90 €
MwSt USA (0%):
0,00 €
Summe:
9,90 €
9,90 €

Ihre Anschrift

* erforderlich

Ihre Bezahloptionen



Für wiederkehrende Zahlungen wählen Sie bitte eine andere Bezahlmethode.

Keine Zusatzkosten durch diese Bezahlmethode

[none]
Einmalzahlung über [1ST_AMOUNT]
Mit einer Zahlung ist alles erledigt
ab dem 17.03.2019